Abverkauf Dacia Duster 110 PS dCi Allrad

Renault ZOE – ein Erfolg setzt sich fort – ab sofort mit mehr E-Power!
24. Mai 2018

 

Finanzieren & profitieren – 50/50 Finanzierung bei Dacia!


     

Der neue Da­cia Dus­ter – Fak­ten und In­fos:

Der neue Dus­ter weist mit 4,34 Me­ter Länge und 1,80 Me­ter Breite ver­gleich­bare Di­men­sio­nen wie sein Vor­gän­ger auf und eig­net sich dank sei­ner Bo­den­frei­heit von 21 Zen­ti­me­tern und Bö­schungs­win­keln von 30 Grad vorne und 33 Grad hin­ten auch für Ab­ste­cher ab­seits der Straße. Bei den Front­an­triebs­va­ri­an­ten fasst der Ge­päck­raum 478 Li­ter, beim Dus­ter 4x4 sind es 467 Li­ter . Wird die ab der Aus­stat­tung Com­fort im Ver­hält­nis 1/3 zu 2/3 ge­teilte Rück­sitz­lehne um­ge­klappt, steigt das La­de­vo­lu­men auf 1.623 Li­ter (Dus­ter 4x4: 1.614 Li­ter).

ROBUSTER SUV-LOOK MIT DYNAMISCHER NOTE
De­tails wie der weit nach oben ge­zo­gene Un­ter­fahr­schutz – in der To­paus­stat­tung Pres­tige chrom­sa­ti­niert – ver­lei­hen dem neuen Mo­dell noch­mals mehr Prä­senz und sor­gen für ro­buste Ge­län­de­wa­gen­op­tik. Das un­ver­wech­sel­bare Er­schei­nungs­bild prä­gen fer­ner der neu ge­stal­tete Küh­ler­grill mit Git­ter in Wa­ben­form und die mar­kant pro­fi­lierte Mo­tor­haube. Wei­te­res Merk­mal des SUV-Modells sind die in drei Seg­mente ge­teil­ten LED-Tagfahrlichter. Die Haupt­schein­wer­fer prä­sen­tie­ren sich eben­falls in mar­ken­ty­pi­scher Drei­tei­lung.

Die Fahr­zeug­flan­ken wei­sen die spe­zi­fi­schen Dus­ter Stil­ele­mente auf, al­lem voran die drei Sei­ten­schei­ben und die an­stei­gende Fens­ter­li­nie mit dem Knick auf Höhe der C-Säule.

Die im Ver­gleich zum Vor­gän­ger­mo­dell zehn Zen­ti­me­ter nach vorn ge­rückte und fla­cher ge­neigte Wind­schutz­scheibe, 17-Zoll-Leichtmetallräder (Se­rie für Pres­tige) und nied­ri­gere Fens­ter­flä­chen set­zen zu­sätz­lich dy­na­mi­sche Ak­zente.

FAHRERORIENTIERTES COCKPIT IN NEUEM LOOK
Der In­nen­raum des Dus­ter prä­sen­tiert sich eben­falls in kom­plett neuem Look. Das In­te­ri­eur prägt die leicht dem Fah­rer zu­ge­wandte Mit­tel­kon­sole mit dem im Ver­gleich zum Vor­gän­ger hö­her und griff­güns­ti­ger po­si­tio­nier­ten Au­dio­sys­tem (Se­rie ab Com­fort) oder al­ter­na­tiv dazu dem Mul­ti­me­dia­sys­tem Me­dia Nav Evo­lu­tion (Se­rie für Pres­tige; op­tio­nal ab Es­sen­tial). Wei­tere Kenn­zei­chen sind die di­rekt dar­un­ter an­ge­ord­ne­ten Be­dien­tas­ten im Kla­vier­stil so­wie das Lenk­rad im 4-Speichen-Design, wel­ches jetzt ab dem Ni­veau Com­fort auch in der Tiefe ver­stell­bar ist.

Für hö­he­ren Rei­se­kom­fort er­hält der Dus­ter au­ßer­dem neue Sitze mit län­ge­rer Sitz­flä­che und dich­te­rer Schaum­stoff­pols­te­rung. Zu­sätz­lich sorgt die stär­kere Kon­tu­rie­rung für mehr Sei­ten­halt. Die Ver­sion Pres­tige ist au­ßer­dem mit ei­ner Lordo­sen­stütze aus­ge­stat­tet.

MIT FRONT- UND ALLRADANTRIEB SOWIE VIER MOTOREN
Die Kun­den ha­ben beim neuen Dus­ter die Wahl zwi­schen vier Mo­to­ri­sie­run­gen so­wie Front- und All­rad­an­trieb. Ba­sis­ben­zi­ner ist der wirt­schaft­li­che Saug­mo­tor SCe 115 mit 1,6 Li­ter Hub­raum und 84 kW/115 PS für den Dus­ter 4x2 und 4x4. Da­ne­ben bie­tet Da­cia für das Kompakt-SUV das Tur­boag­gre­gat TCe 125 mit Di­rekt­ein­sprit­zung und 1,2 Li­ter Hub­raum an. Es leis­tet 92 kW/125 PS und ist mit Front- und All­rad­an­trieb er­hält­lich. Hinzu kom­men zwei Tur­bo­die­sel aus der 1.5 dCi-Familie: der dCi 90 (66 kW/90 PS) für den Dus­ter 4x2 und der dCi 110 (80 kW/109 PS) für den Dus­ter 4x2 und 4x4.

SCe 115, TCe 125 und dCi 90 sind aus­schließ­lich mit Schalt­ge­triebe ver­füg­bar. Für den Dus­ter 4x2 dCi 110 ist al­ter­na­tiv dazu das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC er­hält­lich. Sämt­li­che Mo­to­ri­sie­run­gen im Dus­ter ver­fü­gen über eine Start-Stopp-Automatik und er­fül­len die Grenz­werte der Schad­stoff­norm Euro 6.

NEU: KLIMAAUTOMATIK UND MULTIVIEW-KAMERA
Mit ei­ner Reihe neuer De­tails aus hö­he­ren Fahr­zeug­klas­sen stei­gert Da­cia Le­bens­qua­li­tät und Kom­fort im neuen Dus­ter. So sind für das Kompakt-SUV erst­mals eine Kli­ma­au­to­ma­tik (Op­tion für Com­fort und Pres­tige) so­wie das au­to­ma­ti­sche Zugangs- und Start­sys­tem Key­less Entry & Drive lie­fer­bar (Op­tion für Pres­tige). Eben­falls ein No­vum ist die in­no­va­tive Multi-View 360° Ka­mera, die das Ein­par­ken so­wie Fahr­ten im Ge­lände mit Hilfe von vier Weit­win­kel­ka­me­ras er­leich­tert (op­tio­nal für Pres­tige). Sie ma­chen auch Hin­der­nisse sicht­bar, die sich un­ter­halb der Fens­ter­li­nie oder hin­ter dem Fahr­zeug be­fin­den und vom Fah­rer nicht er­kannt wer­den kön­nen.

Für ein wei­te­res Kom­fort­plus beim Ma­nö­vrie­ren im Stadt­ver­kehr und bei Fahr­ten auf en­gen Ser­pen­ti­nen sorgt die neu kon­stru­ierte elek­tri­sche ge­schwin­dig­keits­ab­hän­gige Ser­vo­len­kung. Zu den Neu­hei­ten beim Dus­ter zäh­len fer­ner die se­ri­en­mä­ßige Berg­an­fahr­hilfe und ex­klu­siv für den Dus­ter 4x4 die Berg­ab­fahr­hilfe (Se­rie ab Es­sen­tial).

Wei­te­res High­light und nütz­lich für Tou­ren im Ge­lände ist der neue 4x4-Monitor (Se­rie für Pres­tige 4x4; op­tio­nal für Es­sen­tial 4x4). Er in­for­miert auf dem Bild­schirm des Touchscreen-Multimediasystems Me­dia Nav Evo­lu­tion (Se­rie für Pres­tige; op­tio­nal für Es­sen­tial) über die Sei­ten­nei­gung des Fahr­zeugs und den Ge­fäl­le­win­kel. Hinzu kommt der Kom­pass.

 

Am Bes­ten Sie kon­tak­tie­ren uns: Chris­tian Dorfin­ger oder Tho­mas Polke, wir be­ra­ten Sie gerne, er­mög­li­chen eine Pro­be­fahrt und er­stel­len ein per­sön­li­ches An­ge­bot für Sie.